Das Pfadfinderheim der  

St. Georgs Pfadfinder Morken - Harff  

 

Das Grundstück, eine Baulücke auf dem Messweg, nahe der Pfarrkirche, durch Kriegseinwirkungen und später mit Schutt bedeckt, gehörte der Pfarrgemeinde. Mit Unterstützung und in Eigenregie errichteten die Pfadfinder dort ein Stammeshaus.  

Im vorderen Ladenlokalbereich zog die Gemeindebücherei ein. Dahinter befand sich der Gruppenraum für die Pfadfinder. Über eine Ausziehleiter gelangte man in den Dachstuhl, des kleinen Hauses, der als Lagerstätte für Zelte und andere Gerätschaften fungierte.   

 

Auf dem Messweg, links Hausnummer 9, das kleine weiße Gebäude ist das Pfadfinderheim.

 

 Hier ein Bild vom damaligen "Jung" Lehrer Walter Jan Zillneok. Er war der Initiator und förderte die Gründung der Morken - Harffer Pfadfinder.

 

 

 

 

Der Abbruch

Diese Bilder sind am ehemaligen Bahnübergang Mühlenstraße entstanden und geben jetzt den Blick frei auf die Resthäuser vom Oberen Messweg in Harff. 

 

 

 

 

    

 

 

 

 Sie sind der 

751528

  Besucher.