Graf - Wilhelm - Allee

(Schlossallee)  

 

 

 

 

 Gesamtkarte Harff vom  

01. Januar 1952.

(Die Verlegung der Erft zur linken Kartenseite hin, vor den Doppelort Morken - Harff, war 1952, noch nicht vollzogen!)  

 

Karte Unten: aus Richtung Kaster kommend, Karte Oben: in Richtung Morken, Karte Links in Richtung Kirchherten und Königshoven, Karte Rechts in Richtung Epprath.

 

 

Kartenauszug  

Verlauf der Graf - Wilhelm - Allee. 

   

Karte links von unten gesehen, kam man aus Richtung Kaster, auf die Graf - Wilhelm - Allee, einem der Ortseingänge, zu.

 

Wenn man mit dem PKW von Kaster nach Harff kam, bog man als erste Möglichkeit in die Graf - Wilhelm - Allee, am "Mirbachkreuz" vorbei, ein.  

 

Zur Erinnerung an Ihren Mann und Schlossherr auf Schloss Harff, Johann Wilhelm Graf von Mirbach-Harff stiftete seine Witwe das in der Bevölkerung später so genannte "Mirbachkreuz". Es wurde am 03 Mai 1853 eingeweiht.

 

Hatte man das Mirbachkreuz passiert, war der Blick frei in die lang gezogene Allee. 

 

   

Weiter kam man an die neue Erftbrücke und nach der Überquerung der Erft dann zum Bahnübergang der  

Bahnstrecke Neuß - Düren.  

 

Am unteren linken Bildrand war der Anfang der Allee, im weiteren Verlauf der Allee kommt die Erftbrücke und der Bahnübergang. Am rechten Bildende ist der Endverlauf der Allee und Schloss Harff zu sehen.

 

Drehte man sich nun, an der Erftbrücke, wieder um, ergab sich dieser Blickwinkel aus der Allee heraus auf das Mirbachkreuz im Bildhintergrund. 

 

Zur Einfahrt in die Allee stand das Mirbachkreuz

 

Im Bildhintergrund ist der Höhenzug von "Hohen Holz" noch zu erkennen.

 

Bevor man die ersten Gebäude an der

Graf - Wilhelm - Allee erreichte war man an den Bahngleisen und am Schrankenpunkt.  

  

 

Linke Schrankenseite in Richtung Verladestraße für Landwirtschaftliche Güter, mit Schrankenwärterposten und Stückgutbahnhof. Die Schranken wurden von Hand bedient.
Unten links erkennt man das Geländer über die Erft

 

 

 

Am Bahnübergang, den Blick links gerichtet, konnte man den Bahnhof und die Gleisführung sehen.  

 

Rechte Schrankenseite in Richtung Kaster
Rechte Schrankenseite mit Spannuungsmast, in der Bildmitte ist das Wohnhaus des Schrankenwärters zu erkennen, im Hintergrund ist die Rückansicht des Bauernhof Rath.

   

Das Schrankenwärterhaus, teils schon im Abbruch befindlich.

 

 

Nach Überquerung der Erft und der Gleise kam man rechts zur Einmündung des Wirtschafts- und Fahrradweges, der an den Gärten der Häuser der Oberen Schlossstraße, in Richtung Tiergarten und dann nach Kaster weiter verlief.  

 

 

Unmittelbar gegenüber dem Wirtschaftsweg, zur linken Seite hin, kam man an der Einfahrt zur Verladestraße zum Stückgutbahnhof und zum Bahnhof vorbei.   

 

Im weiteren Verlauf der Graf - Wilhelm- Allee sah man kurz vor der Straßenkreuzung Graf - Wilhelm - Allee und Schlossstraße auf der linken Eckseite die Schlosskapelle.  

 

 

An der Kreuzung Graf - Wilhelm - Allee / Schlossstraße mit Blick in Richtung Bahnübergang / Allee und Mirbachkreuz. Linke Seite war der Bauerhof Rath.

 

Kreuzungspunkt Graf - Wilhelm - Allee und Schlossstraße. Rechte Seite befand sich auf der Ecke der Bauernhof Rath. Gegenüber waren die Schlossgärten. Rechte Straßenseite ging es zum Bahnübergang und links war die Zufahrt zum Schloss Harff. Gerade aus hoch verlief die Obere Schlossstraße in Richtung "Hött", Tiergarten nach Kaster.


 

 

Die Schlossstraße verlief parallel zur Frontansicht von Schloss Harff. Die Schlossstraße unterteilte sich an der Kreuzung links, in die Untere Schlossstraße, in Richtung Schützendelle und rechts verlaufend in die Obere Schlossstraße, mit Ende in "der Hött", Richtung Tiergarten - Kaster.  

 

Der weitere Verlauf der Graf - Wilhelm - Allee (von der Bevölkerung auch einfach nur Schlossallee genannt) endete als Zufahrt zum Schloss Harff.  

Blick aus der Einfahrt von Schloss Harff auf die Kreuzung Graf - Wilhelm - Allee, rechts schimmert die Schlosskapelle durch das Blätterdach der Bäume, rechts bog man in die Untere Schlossstraße ab, Links ging es in die Obere Schlossstraße und gerade aus war der Verlauf der Graf - Wilhelm - Allee in Richtung Mirbachkreuz.

 

 

Zum Ende der Graf - Wilhelm - Allee, im Einfahrtsbereich von Schloss Harff.
 

 

 

 

 

        

 

 

 

 Sie sind der 

751504

  Besucher.